Moritz Horn: DSKC-Podium in Kerpen

30. Mai 2017

Das CRG TB Racing Team ist seinem Ziel am vergangenen Wochenende wieder ein Stück nähergekommen. Der Rennstall um Inhaber Thomas Braumüller behauptete die Gesamtführung in der Junior-Klasse der Deutschen Kart Meisterschaft und liegt dabei weiterhin auf Titelkurs. Niels Tröger bei den Junioren und Moritz Horn im DMSB Schaltkart Cup rasten auf das Podium.

153 Piloten aus 20 unterschiedlichen Nationen. Dazu traumhaft schönes Wetter und Temperaturen über 30 Grad. Die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Rennwochenende auf dem 1.107 Meter langen Erftlandring in Kerpen waren perfekt für das CRG TB Racing Team. Acht Piloten in drei verschiedenen Prädikaten schickte Teamchef Thomas Braumüller ins Rennen.

Moritz Horn kämpfte im DMSB Schaltkart Cup um wichtige Meisterschaftspunkte. Nachdem er in Ampfing unglücklich um den Erfolg gebracht wurde, wollte er es auf dem Erftlandring in Kerpen umso mehr wissen. Letztlich pendelte er kontinuierlich zwischen den Plätzen drei und zwei und sorgte mit zwei schnellsten Rennrunden für Begeisterung bei den zahlreichen Zuschauern. Nun liegt er auf Platz vier in der Gesamtwertung.

„Ich bin sehr zufrieden mit meinen Jungs“, begann Thomas Braumüller sein Resümee: „Wir haben wieder einmal alles in die Waagschale geworfen und trotz der Temperaturen kühlen Kopf behalten. Das stimmt mich zuversichtlich, auch wenn noch ein wenig Arbeit auf uns wartet.“